Das Sie stirbt langsam aus


15 Mar
15Mar

Die Online-Jobbörse StepStone und die Personal- und Managementberatung Kienbaum haben 17.000 Fachkräfte zu Hierarchie und Organisationsstruktur in ihren Unternehmen befragt: Nur drei Prozent der Befragten geben an, dass sich an ihrem Arbeitsplatz alle Mitarbeiter siezen. Der Abschied vom Sie wird damit begründet, wie Menschen heute zusammenarbeiten:

Es sei wichtig, dass Entscheidungen schnell und nicht mehr nur von Führungspersonen getroffen werden können. Knapp Zweidrittel (63 %) der befragten Fachkräfte ist mit einigen Kollegen per „Du“, während sie die Führungsebene mit „Sie“ ansprechen. Tendenziell ist diese gemischte Umgangsform in größeren Unternehmen häufiger üblich als in kleineren. Bei Arbeitgebern mit 500 bis 1.000 Mitarbeitern steigt der Wert sogar auf 70 Prozent.


 
Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.