So geht Kundenrückgewinnung


09 Apr
09Apr

Im Rahmen einer Kundenrückgewinnungskampagne der Stadtwerke Brühl wurden die Adressaten mit einer freundlichen Postkarte kontaktiert, dann per Brief und schließlich vom Stadtwerke-Außendienstmitarbeiter persönlich besucht, soweit dies vom Kunden gewünscht war. Die Rückholquote war unerwartet hoch. Den Erfolg sieht Vertriebsleiter Martin Lösch vor allem in der Kommunikation begründet: Alle Kundenansprachen konzentrierten sich darauf, was die SWB für den Bürger an Mehrwert schafft: Leitungsnetzte, ÖPNV, Bäder... Dafür, so die Argumentation, müsse man natürlich einen etwas höheren Energiepreis nehmen als etwa Goldgas oder Yello. Fazit: Wenn man stringent und schlüssig kommuniziert, zahlt sich das aus.


 
Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.